Beratungslehrerin

Stephanie Fischer-Liebl

 

1999 – 2003    Studium Grundschullehramt an der FAU Erlangen-Nürnberg, 1. Staatsexmen

2003 – 2005    Referendariat in Kitzingen, 2. Staatsexamen

2005 – 2009    Lehrerin in München

2009 – 2013    Lehrerin in Großheirath

seit 2013          Lehrerin in Seßlach   

2014 – 2016    Aufbaustudium Beratungslehramt

Sept. 2016       Staatsexamen als Beratungslehrerin

Privat                 geb. 1979, verheiratet, zwei Kinder

 

Zuständigkeit:

Grund- und Mittelschule Seßlach, Grund- und Mittelschule Untersiemau, Grundschule Ahorn, Grundschule Bodelstadt, Grundschule Großheirath, Grundschule Weitramsdorf

Aufgabenfelder der Beratungslehrkraft:

Rat suchen können alle Schüler, Eltern und Lehrer der betreuten Schulen. Die Beratung ist kostenlos und die Beratungslehrkraft unterliegt der Schweigepflicht. Kontakt kann direkt oder über die Schule aufgenommen werden. Die Beratungslehrkraft arbeitet eng mit dem schulpsychologischen Dienst und außerschulischen Beratungsstellen zusammen. Im Rahmen der Diagnostik und Beratung werden personenbezogene Daten nach Einwilligung der Erziehungsberechtigten erhoben. Diese werden vertraulich behandelt, unterliegen der Schweigepflicht und werden nicht im Schülerakt aufgeführt.

Die Beratungslehrerin berät Schüler und Eltern, hilft bei Lern-, Leistungs- und Verhaltensschwierigkeiten. Darüber hinaus informiert sie auch über Möglichkeiten, von einer Ausbildungsrichtung in die andere zu wechseln.

 Konkret bedeutet das:

Schullaufbahnberatung
Beratungsanlässe:

  • Fragen der Aufnahme an eine Schule
  • Schullaufbahnwahl
  • Fragen der Druchlässigkeit des Schulsystems
  • Wahl von Kursen und Fächern
  • Übergänge
  • Schulische Abschlüsse
  • Berufliche Orientierung und studienvorbereitende Maßnahmen
  • Mitwirkung bei Informationsveranstaltungen zur Wahl der Schullaufbahn und zum Übertritt
  • Informationen über einschlägige Anmelde- und Prüfungstermine

Pädagogisch-psychologische Beratung
Beratungsanlässe:

  • Bewältigung von Schulproblemen
  • Lern- und Leistungsschwierigkeiten
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Schulische Konflikte
  • Beratung der Erziehungsberechtigten
  • Stellungnahme bei schwierigen schullaufbahnrelevanten Entscheidungen oder bei der Verhängung schwerwiegender Ordnungsmaßnahmen

 

Kontakt:

Volksschule Seßlach

Coburger Straße 8              
96145 Seßlach                    

Telefon: 09569-1886680 (über das Sekretariat der Schule)

E-Mail: schulberatung@gmx.de