Der Mittelschul-Spieletag

Am Freitag, 28.02.2014, war es nach dem erfolgreichen Grundschul-Spieletag endlich auch für unsere Mittelschulklassen soweit: Der Mittelschul-Spieletag stand als Wochenhighlight und zugleich als Wochenausklang in die Faschingsferien hinein auf dem Programm.

So gab es an diesem Freitag keinen normalen Schulalltag mit Fachunterricht oder gar Proben und Hausaufgaben, sondern ein breit gefächertes Spiele- und Aktivitätenangebot für alle Fünft- bis Neuntklässer. In den am Vortag selbst gewählten Spielgruppen konnten sie an Tischtennis- und Kickerturnieren teilnehmen oder sich in der Turnhalle bei Völkerball und anderen Ballsportspielen körperlich austoben. In eher ruhigeren Stationen gab es von Karten-, Brett- und Würfelspielen über Memory- und Denkspiele bis hin zu unterhaltsamen Quizfragen vielfältige Teilnahmemöglichkeiten abseits vom sonstigen "Schultrott".

Wie die weiter unten zu sehenden Fotos zeigen, fand dieser unterhaltsame Tag lebhaften Zuspruch. Die Erlebnisse des "Gewinnens", aber auch des einmal "Verlierenmüssens" sowie das jahrgangsübergreifende Miteinanderspielen von älteren und jüngeren Schülern machten die Freude am gemeinsamen Spiel immer wieder spürbar. Ganz nebenbei ergaben sich an diesem gelungenen Spieletag natürlich auch vielerlei wertvolle soziale Erfahrungen.